Willkommen bei Daniel Sieben

Daniel Sieben, Systemische Nachhaltigkeit, Bild, Image

Und willkommen bei der Transformationswende:

Die sich beschleunigende Systemkrise von Umwelt und Gesellschaft erfordert von uns dringend eigene Lösungen, für die wir die Verantwortung nicht mehr auf andere schieben können. Wirtschaft und Politik profitieren vom Status Quo und verweigern sich den notwendigen Veränderungen, wir als bürgerlicher Souverän der Demokratie reduzieren uns weitgehend auf das Konsumieren und ziehen uns mit Ohnmachtsgefühlen in den privaten Wohlstand zurück.

Im Daten- und Informationszeitalter wissen wir so gut wie nichts darüber, wer wir wirklich sind und was überhaupt wirklich ist. Und das wird zum Problem: Aus Unwissenheit entstehen Gier und Anhaftung an Materie, aus der kollektiven Gier und Anhaftung wird ein Großangriff auf den funktionsfähigen Zusammenhalt von Umwelt und Gesellschaft.

Wir glauben vielleicht, sich zu engagieren bringe ja sowieso nichts, weil wir meinen, wir hätten schon alles ausprobiert oder weil es schon zu spät sei. Doch der eigentliche Hebel, die geistige und spirituelle Dimension der Krise, bleibt bislang völlig unbeachtet!
In dem Bewusstsein dessen, wer wir wirklich sind und was wirklich ist, liegen sowohl die gemeinsame und objektive Lösung als auch die individuelle und subjektive Befreiung.

Aktionismus hilft also nicht, sondern bewusstes Handeln aus spiritueller Einsicht und Erkenntnis. Der von mir entwickelte Ansatz der systemischen Nachhaltigkeit beinhaltet im Gegensatz zum gängigen Nachhaltigkeitsmodell diese geistige und spirituelle Dimension.

- Systemische Nachhaltigkeit als System-Halt

Auf meiner Webseite biete ich neben der systemischen Nachhaltigkeit die folgenden spirituellen Themen zur direkten persönlichen Bewusstseinsentwicklung an:

- IST: Interaktive Spirituelle Themenabende

- Dharma: Die Essenz von Buddhas Lehre

- Gottesbeweis: Das Bewusstsein Christi